Soft Skills im Scheinwerferlicht!

Ob Überzeugungskraft, Einfühlungsvermögen, Konfliktfähigkeit, Networking …, Kompetenzen jenseits des reinen Fachwissens sind heutzutage unerlässlich und erfolgsentscheidend.

Doch was sind Soft Skills? Warum sind sie für den beruflichen Erfolg so wichtig? Können sie entwickelt und ausgebaut werden? Und wenn ja, wie?

Soft Skills sind Fähigkeiten, die über fachliches Wissen hinausgehen. Sie betreffen die Persönlichkeit und zeigen die Fähigkeit, wie ich mit mir selbst und anderen Menschen umgehen kann. Es handelt sich dabei um methodische, soziale und persönliche Kompetenzen. Persönliche Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Stresstoleranz, Selbstbewusstsein stellen das «ICH» in den Fokus. Es geht darum wie man sich selbst motivieren und «führen» kann. Soziale Kompetenzen wie Einfühlungsvermögen, Kritik- und Konfliktfähigkeit stellen die Interaktion, Kommunikation und Kooperation in den Vordergrund. Es geht um das «WIR», um das Eingehen auf Bedürfnisse, Stimmungen und Gefühle. Methodische Kompetenzen widmen sich dem Einsatz von Techniken wie zum Beispiel Arbeitstechniken, Organisationsfähigkeit, Kreativität und geben Aufschluss wie effizient Ziele erreicht werden können.

Warum sind sie für den beruflichen Erfolg so wichtig?

Bis anhin waren die sogenannten Sekundärtugenden wie Fleiss, Pünktlichkeit, Disziplin und das Funktionieren in strikt hierarchischen Strukturen von Interesse. Durch die Globalisierung und Digitalisierung haben sich die Anforderungen an die Unternehmen und an ihre Mitarbeitende stark verändert. Globaler Wettbewerb, immer schnellere Innovationszyklen, permanenter Wandel prägen den Firmenalltag. Viele Aufgaben verlaufen heute projektbezogen. Die Hierarchien sind flacher geworden und technische Kommunikationsmittel werden für alle Aufgaben eingesetzt. Im Fokus stehen Produktexzellenz und Innovation, was von den Mitarbeitenden Kreativität, Interaktion, Kommunikation und Kooperation erfordert. Auch die Bereitschaft ständig Erlerntes zu verlernen, Neues und anders zu lernen ist ein Muss.

Ob Sie eine Gruppe führen und motivieren, Probleme und Konflikte lösen, Mitarbeitende beurteilen, mit Kunden und Geschäftspartnern verhandeln, immer geht es darum, ein Gespür für Menschen zu zeigen, Situationen zu erkennen, die richtigen Worte zu finden und schnell zu agieren. Dies gelingt Ihnen nur, wenn Ihre Soft Skills gut entwickelt sind.

Obwohl Hard Skills – fachliche Qualifikation und Arbeitserfahrung – nach wie vor das Fundament bilden, sind die Soft Skills das Zünglein an der Waage. Sie sind das «WIE» als Wegbereiter für das «WAS»!

Können Soft Skills entwickelt und ausgebaut werden? Und wenn ja, wie?

Während Hard Skills durch Ausbildung und Berufserfahrung gesammelt werden und durch Zeugnisse nachweisbar sind, sind Soft Skills einerseits in die Wiege gelegt und andererseits durch Erfahrungen angehäuft. Die gute Nachricht. Soft Skills können durch bewusstes Antrainieren und Vertiefen entwickelt und ausgebaut werden. Vorausgesetzt Sie wollen es und haben den Mut, Schritte zu gehen, die ihre persönlichen Grenzen und Handlungsspielräume erweitern.

Erforschen Sie Ihre Persönlichkeit. Klären Sie zuerst Ihre Stärken und Schwächen durch eine kritische Selbst- und Fremdeinschätzung ab. Erstellen Sie danach eine Liste Ihrer ausbaufähigen Soft Skills und suchen Sie Mittel und Wege diese zu trainieren. Folgende Möglichkeiten bieten sich an:

  1. Lesen Sie sich entsprechendes Grundlagenwissen an.
  2. Besuchen Sie Seminare sowie Kurse und nehmen Sie an Gruppentrainings teil, um gebündeltes Know-how live von einem Dozenten und Trainer aufzunehmen.
  3. Machen Sie ein individuelles Coaching, um intensiv und in geschützter Atmosphäre gezielt an Ihren Einstellungen, Fähigkeiten und Ihrem Verhalten zu arbeiten.
  4. Arbeiten, leben, interagieren und kommunizieren Sie mit Menschen und lassen Sie sich Feedback zu Ihrer Wirkung geben.
  5. Fokussieren Sie sich täglich auf eine kleine Aufgabe, damit Sie bewusst, achtsam, aufmerksam und selbstreflektierend werden.
    Z.B. Was denke ich, wie atme ich, wie fühle ich hier und jetzt?

Bündeln Sie Ihrem individuellen Mix aus den obgenannten Möglichkeiten. Der Mix macht es im Endeffekt aus!

Soft Skills entwickeln und ausbauen geht leider nicht auf die Schnelle, im Sinne von ein Buch lesen oder einen Kurs besuchen … Soft Skills ausbauen ist eine Lebensaufgabe!

Also munter dranbleiben …😊

Ihre Irène Wüest

2018-10-13T20:20:51+00:00

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar